Respekt jetzt!

Die Polizei ist unser Freund und Helfer! Unsere Polizistinnen und Polizisten halten für uns den Kopf hin. Sie schützen uns und unsere Freiheit. Dafür gebührt ihnen Dank, Respekt und Anerkennung.

Die Zahlen sprechen eine eindeutige und erschütternde Sprache: Immer öfter werden unsere Polizistinnen und Polizisten in ihrem täglichen Einsatz zur Zielscheibe von Gewalt.

Deshalb sagen wir: Es reicht! Es ist höchste Zeit, die Spirale der Gewalt gegen unsere Polizistinnen und Polizisten zu durchbrechen. Hilf auch du mit, diejenigen zu schützen, die uns schützen!

Mach mit und stell auch Du Dich jetzt an die Seite unserer Polizisten:

Aktuelle Posts auf Social-Media:

Das Thema im CSU-Live:

CSU-Live vom 2. Dezember: „Sicherheit im Zeichen von Corona und neuem Extremismus“ mit Markus Blume, Generalsekretär der CSU und Joachim Herrmann, Bayerischer Innenminister

Hier gehts zur Mediathek

Ergebnisse der Unterstützerumfrage

Im Juli 2020 haben wir die Unterstützer unseres Aufrufs Respekt jetzt! befragt: 78 % fordern härtere Strafen für Gewalt gegen Einsatzkräfte. Alle Ergebnisse gibt es hier zum Nachlesen.

Für uns ist klar: Unsere Polizei darf kein Feindbild sein. Das hauptsächliche Problem in Deutschland ist nicht Polizeigewalt, sondern Gewalt gegen die Polizei. Die Polizei hält für uns alle den Kopf hin – sie verdient volle Solidarität statt Misstrauen! Wir sagen klar: Wer unsere Polizisten pauschal angreift, greift uns alle an.

Hilf mit, diejenigen zu schützen, die uns schützen!

Lade auch Deine Freunde ein, unseren Aufruf zu unterstützen. Je mehr wir sind, desto größer ist der Rückhalt für unsere Polizei.

Bestellen Sie jetzt kostenlos den Aufkleber "Respekt Jetzt!" und setzen Sie ein Zeichen für unsere Polizistinnen und Polizisten; für diejenigen, die uns beschützen.

Hier geht's zur Bestellung.

Bisher sind wir eine Gemeinschaft von Unterstützern!